Lässig frühstücken in der Fabrik

Saturday, January 26th 2013

Da wollte ich schon immer mal hin und war echt begeistert: Jeden Samstag bietet die Veranstaltungs-Institution Fabrik in Altona ab 9.30 Uhr ein Frühstück der anderen, sehr entspannten Art…

Looking for a breakfast in a relaxed and lively atmosphere? The old Fabrik has a very special offer – every Saturday starting from 9.30 am…

In der Halle haben Anbieter aus Hamburg und der norddeutschen Region ihre fantasievollen Stände aufgebaut und man kann Bio-Bergkäse vom Öko-Wochenmarkt, köstliche Cupcakes von der „Käppchen Kuchen Company“ handgemachte Pralinen von „Chocolat Matthey“ aus Worpswede und Salsa Mexicanas von Ernesto Camarillo probieren und kaufen.

fabrik_salsaAus den Angeboten zusammengestellt sind die Frühstückskörbchen, die für zehn Euro alles enthalten, was am Morgen gut schmeckt: Zwei Roggenbrötchen vom Holzofenbäcker, Bio-Käse, Bio-Äpfel, mehrere Marmeladensorten, Butter… Dazu dann noch einen Kaffee, Tee oder, wer mag, auch ein Glas Wein oder Sekt vom Fabrik-Stand. Entweder man stellt sich dann an die Stehtische mitten im Gewusel oder macht es sich an einem der Holztische im ersten Stock gemütlich.

Dazu gibt es Live-Musik – bei uns war es die Band Strandgold, die, passend zum Ambiente und den vielen gutgelaunten Menschen, auch entspannte Songs präsentierte.

fabrik_korbIch probierte zu dem köstlichen Latte Macchiato die ebenso köstlichen Cupcakes. Mein Favorit: Cream Cheese gefüllt, mit Schokoteig und Marshmallow-Herz.

Wer noch ein Geschenk braucht oder ein Andenken „Made in Hamburg“ sucht, kann zum Beispiel beim Hamburger Gürtel-Shop fündig werden oder sich bei „Marys Style“ eine ihrer interessanten Faltwesten aus reiner Schurwolle (59,90 Euro) erklären (die Trage-Technik ist nicht ganz einfach – aber verblüffend!) und einpacken lassen.

Location: Die Fabrik
Marktzeit: Jeden Samstag von 9.30 Uhr bis 14.30 Uhr (Every Saturday from 9.30 am to 2.30 pm)

Post reply